Hardys Bikerwelt
Hardys Bikerwelt

Marokko-Tour 2013

Im April 2013 war ich in  einem kleinen Teil Nordafrikas - Marokko - unterwegs.

Nachdem sich unsere Gruppe in einem Hotel in Lyon getroffen und zunächst einmal beschnuppert hatte, mussten wir noch eine Etappe bis Barcelona zur Fähre fahren. Mit der Fähre ging es dann 2 Tage bis zum Hafen Tanger - Med.

Nach der Zoll- und Einreiseabfertigung fuhren wir spät nachts über die Küstenstraße bis zu unserem  ersten Hotel in Tanger. Ab dem folgenden Morgen begann unser Urlaub/Abenteuer, das uns Richtung Süden bis in die Sahara und nach Osten bis kurz vor Algerische Grenze führte. Das Rif-Gebirge wurde von uns (wegen der dortigen Rauschgiftproblematik pp.) gemieden. In den Randbereichen zum Gebirge werden durch Polizeiposten die Kennzeichen bei der An- bzw. Abfahrt notiert. Die Ausreise gestaltet sich mit einem solch notierten Kennzeichen dann recht schwierig und kann auch sehr langwierig werden. Unterwegs fielen uns auch die sehr vielen Polizeikontrollen (Standkontrollen mit Nagelgurten usw.) im Land - auf allen Straßenkategorien - auf. Im Bereich vieler Ortseinfahrten und Ausfahrten wurde auch fleißig mit Lasergeräten Geschwindigkeit gemessen - wir waren nicht unter den "Opfern"!

Die Menschen waren durchweg freundlich und auch sehr hilfsbereit. Die Landschaft nördlich des Atlas-Gebirges bot sich im vollsten Grün, südlich zumeist grau-braun als Sand- und Steinwüste, die ab und an mit einer Oase "eingegrünt" wurde.

Ein schönes, liebenswertes Land, das von mir sicherlich noch einmal auf 2 Rädern besucht werden wird.

 

 

Bilder zur Marokko-Tour findet Ihr unter Marokko - Bilder.

 

Filmausschnitte sind unter Marokko - Filme zu betrachten.

 


Aktuelles

Empfehlen Sie diese Seite auf: